Suche einschränken:
Zur Kasse

Der Anfang von morgen

International hymnisch gefeiert, packend bis zum Schluss.

»Wir stehen an der Schwelle zu etwas, was die Menschheit noch nie erlebt hat.«

»Warum fühlt sich dann alles so verdammt vertraut an?«

Eine Hitzefront liegt über Europa. Waldbrände geraten außer Kontrolle. Menschen fliehen in Notunterkünfte. Durch die Städte ziehen Demonstrierende. Doch in all dem Chaos geht auch das normale Leben von Didrik, Melissa, André und Vilja weiter. Gegenwärtig wie nie erzählt Jens Liljestrand eine mitreißende Geschichte zur drängenden Frage unserer Zeit: Wie können wir die Welt bewahren und zusammen weiterleben?
»Atemberaubend und kraftvoll erzählt Jens Liljestrand, wie verletzliche Menschen wie du und ich mit der Klimakrise umgehen. Eine aufwühlende, beeindruckende Geschichte, unverzichtbar für unsere Zeit.« John Ironmonger, Autor von »Der Wal und das Ende der Welt«

»Packend, poetisch und psychologisch scharf. Großartig.« Dagens Nyheter, Best Book of the Year 
»Bringt die großen zeitgenössischen Diskussionsthemen zugespitzt aufs Tapet und geht direkt unter die Haut.« Aftonbladet 
»Unbedingte Leseempfehlung. Konfrontiert uns mit uns selbst und dem wichtigsten Thema derzeit überhaupt.« Bokrovan

CHF 33.90

Lieferbar

ISBN 9783103971903
Sprache ger
Cover Klimawandel, Gesellschaft, Krise, Familie, Naturkatastrophe, Hoffnung, Zukunft, John Ironmonger, Maja Lunde, Juli Zeh, Chris Whitaker, Hervé Le Tellier, Frieden, anspruchsvolle Literatur, Schicksal, Kapitalismus, Klimawende, Skandinavien, Aktualität, Atmosphäre, Thriller, Jugend, entspannen, literarisch, Waldbrand, Sommer, Jahrhundertsommer, Dürre, Frank Schätzing, Nachhaltigkeit, Luxus, Ferien, Familienleben, Dystopische und utopische Literatur, Zeitgenössische Lifestyle-Literatur, Erzählerisches Thema: Identität / Zugehörigkeit, Naturkatastrophen, Stockholm, Dalarna, Stockholm archipelago, San Francisco, San Francisco, Fester Einband
Verlag Fischer S.
Jahr 2022

Kundenbewertungen

Dieser Artikel hat noch keine Bewertungen.