Suche einschränken:
Zur Kasse

Die Perücke

Krneta, Guy

Die Perücke

Alles oder nichts. Alles fu¿rs Theater macht die Regisseurin Rike. Kompromisslos widmet sie ihm ihr ganzes Leben. Nichts mehr vom Leben erwartet die junge Esther. Kompromisslos bringt sie sich um. Beiden gerecht zu werden versucht ein Ich-Erzähler. An der Seite Rikes wird er vom Regieassistenten zum Autor. Als Freund Esthers schaut er hilflos zu, wie sie verzweifelt.
Guy Krneta hat aus einem Stu¿ck Lebens- und Theatergeschichte einen bewegten und bewegenden Roman geschrieben. Er fu¿hrt uns in farbigen Porträts und Szenen neben den beiden Frauenfiguren eine Vielzahl von Theatermenschen vor Augen, leidenschaftlich dem Theater verschrieben die einen, opportunistisch das Theater nutzend die anderen. Der berndeutsche Originaltext wird im Mundart-Download zur Verfu¿gung gestellt und bei Bu¿hnenauftritten des Autors zu hören sein. Das Buch bietet dank der hochdeutschen Übersetzung von Uwe Dethier eine bestechende Fortsetzung des deutschsprachigen Theater- und Entwicklungsromans und zeigt das Theater, wie schon Goethe und Karl Philipp Moritz, als Medium der Selbstfindung eines jungen Menschen.

CHF 32.00

Lieferbar

ISBN 9783038531067
Sprache ger
Cover Theater, Spoken Word, Spoken Word, Kartonierter Einband (Kt)
Verlag Der gesunde Menschenversand
Jahr 2020

Kundenbewertungen

Dieser Artikel hat noch keine Bewertungen.