Suche einschränken:
Zur Kasse

Eine neue Welt

Wir haben unseren Planeten so umgestaltet, dass er droht, in die Knie zu gehen. Wie konnte es so weit kommen? Warum zerstören wir, was uns am Leben hält? Und was kann man jetzt noch tun? Sascha Mamczak und Martina Vogl springen mitten hinein in die ökologische Krise, die so unüberschaubar komplex und bedrohlich erscheint. Und es gelingt ihnen Erstaunliches: Sie schaffen Klarheit! Fundiert und in frischem Ton erklären sie die Funktionsweise des Ökosystems Erde und zeichnen dessen tiefgreifende Veränderungen durch den Menschen nach, der noch immer nicht aufhört, Fortschritt als endloses Wachstum zu denken. Kein Zweifel: Dieses Buch steht ganz auf der Seite der "Generation Greta", die lautstark einen Richtungswechsel fordert, weil es um nicht weniger als ihre Zukunft geht. Es fordert seine Leser*innen, ohne sie zu überfordern und vermittelt bei aller Dramatik eine optimistische Sicht auf eine Welt, die sich zum Besseren verändern lässt.

CHF 30.90

Lieferbar

ISBN 9783779506478
Sprache ger
Cover Umweltbewegung, Zukunft, Generationengerechtigkeit, Ökologische Krise, Artenschutz, Artensterben, Globalisierung, Plastikmüll, Ökosystem, Nachhaltigkeit, Planet Erde, Klimawandel, Natur, Klimaerwärmung, Umweltschutz, Umweltschützer: Denkansätze und Ideologien, Tier- und Umweltschutz, erste Hälfte 21. Jahrhundert (2000 bis 2050 n. Chr.), empfohlenes Alter: ab 12 Jahre, empfohlenes Alter: ab 12 Jahre, Fester Einband
Verlag Hammer
Jahr 2020

Kundenbewertungen

Dieser Artikel hat noch keine Bewertungen.