Suche einschränken:
Zur Kasse

Gefolgt von niemandem, dem du folgst

Böhmermann, Jan

Gefolgt von niemandem, dem du folgst

Tweets sind die Aphorismen der Gegenwart.

Wetten, dass Sie das Interessanteste verpasst haben? Jan Böhmermanns digitale Chronik der vergangenen Dekade zeigt: Das Interessanteste stand nicht immer in der Zeitung. Sein Twitter-Tagebuch erzählt von Ereignissen, Diskussionen und Erfahrungen, die eine radikal neue Art der Geschichtsschreibung bedeuten: in Echtzeit und Hals über Kopf in der Gegenwart. Als Jan Böhmermann 2009 zu twittern anfing, war die Welt eine andere. Der Kurznachrichtendienst war noch kaum bekannt, erst allmählich entstand eine parallele Öffentlichkeit, in der Informationen ungefiltert, schnell und witzig verbreitet und diskutiert wurden. Der Zugang ist radikal subjektiv. Wichtig ist, was für den Einzelnen wichtig ist: Weltpolitik ebenso wie ein neuer Haarschnitt. In der Tradition großer Moralisten wie Montaigne oder Lichtenberg beobachtet Jan Böhmermann sich selbst und die Welt. Er sinniert über die Proble-matik, Erdbeeren zu transportieren, streitet sich mit dem Bundesjustizminister, pampt den BILD-Chefredakteur an, klugscheißt mit Christian Lindner, diskutiert mit Sido und flirtet mit Erika Steinbach. Mit seiner täglich wachsenden Reichweite und am Ende 2, 2 Millionen Followern wird er aus Versehen auch zum Handelnden in der neuen Welt: Das Internet sickert in die Wirklichkeit, die Wirklichkeit verdampft ins Internet. Jan Böhmermann lobt, streitet, provoziert, fragt, informiert, scherzt, irrt, wundert und blamiert sich: Seine Tweets, sorgfältig zusammengestellt und eingeordnet, sind zugleich umfangreiche Kulturgeschichte des vergangenen Jahrzehnts und eine unterhaltsame Infragestellung der Welt, in der wir leben.

CHF 30.90

Lieferbar

ISBN 9783462000580
Sprache ger
Cover Nachrichtenmedien, Journalismus, Verlagswesen, Öffentliche Darbietungen, Film, Rundfunk, Podcast, Late-Night-Show, Fest und Flauschig, ZPF Neo Magazin Royal, Politik, Kulturgeschichte, Zeitgeschehen, Erdogan, Böhmermann-Affäre, Gesellschaft und Kultur, allgemein, Geschichte allgemein und Weltgeschichte, Politik und Staat, erste Hälfte 21. Jahrhundert (2000 bis 2050 n. Chr.), Fester Einband
Verlag Kiepenheuer & Witsch
Jahr 2020

Kundenbewertungen

Dieser Artikel hat noch keine Bewertungen.