Suche einschränken:
Zur Kasse

Hanami

Die berührende Biographie des Engländers Collingwood »Cherry« Ingram, der Japans Kirschblüte rettete

Ihr Blick auf die Kirschblüte, im Japanischen »sakura«, wird nach der Lektüre ein anderer sein: Collingwood Ingram (1880-1981), ein junger Botaniker, reist 1902 von Großbritannien nach Japan, um dort neben Tokyo auch Berge und Wälder, geheime Palastgärten und Klöster zu erkunden. Vor allem aber ist er auf der Suche nach wilden Kirschbäumen, denen seine ganze Leidenschaft gehört. In der überhasteten Modernisierung Japans im 20. Jahrhundert werden diese jedoch rücksichtslos abgeholzt.
Ingram gelingt es, eine einzigartige Sammlung von Japans wertvollstem Kulturgut zusammenzutragen und nach England zu schmuggeln, um die Kirschblüten dort in einem bezaubernden Garten in Sicherheit zu bringen. Er schwört, diese Bäume einst ihrer Heimat zurückzugeben - ein Unterfangen, das ihn bis an das Ende seines hundertjährigen Lebens umtreibt.

In »Hanami« verbindet Naoko Abe kunstvoll die Biographie des englischen Exzentrikers mit der Geschichte Japans und der kulturellen Bedeutung der Kirschblüte, die sich in Kirschblütenfesten auf der ganzen Welt spiegelt. Ein faszinierendes Abenteuer der Reiseliteratur und ein spannendes Stück Zeitgeschichte für alle Fans des Naturewriting!

CHF 32.50

Lieferbar

ISBN 9783103973242
Sprache ger
Cover 20. Jahrhundert, Garten, Darwin, Reiseliteratur, Tokyo, Biographie, England, Zeitgeschichte, Collingwood Ingram, Naturewriting, Japan, Naturschutz, Viktorianisches Zeitalter, Birdwatching, Hundertjähriger, Kirschblütenfest, Hanami, Botanik, sakura, Grossbritannien, Cherry Ingram, Ingram, Fester Einband
Verlag Fischer S.
Jahr 2020

Kundenbewertungen

Dieser Artikel hat noch keine Bewertungen.