Suche einschränken:
Zur Kasse

Kairos

»Eine ganz und gar epische Erzählerin - eine der kraftvollsten Stimmen der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur.« NZZ am Sonntag über Jenny ErpenbeckDie neunzehnjährige Katharina und Hans, ein verheirateter Mann Mitte fünfzig, begegnen sich Ende der achtziger Jahre in Ostberlin, zufällig, und kommen für die nächsten Jahre nicht voneinander los. Vor dem Hintergrund der untergehenden DDR und des Umbruchs nach 1989 erzählt Jenny Erpenbeck in ihrer unverwechselbaren Sprache von den Abgründen des Glücks - vom Weg zweier Liebender im Grenzgebiet zwischen Wahrheit und Lüge, von Obsession und Gewalt, Hass und Hoffnung. Alles in ihrem Leben verwandelt sich noch in derselben Sekunde, in der es geschieht, in etwas Verlorenes. Die Grenze ist immer nur ein Augenblick.

CHF 30.90

Lieferbar

ISBN 9783328600855
Sprache ger
Cover Bestsellerautorin, Gehen, ging, gegangen, DDR, Wende, Ostberlin, Berlin, Mauerfall, Liebesgeschichte, Kairos, Zufall, Moderne und zeitgenössische Belletristik, Belletristik: Themen, Stoffe, Motive: Soziales, Deutschland, 1980 bis 1989 n. Chr., Fester Einband
Verlag Penguin Hardcover
Jahr 2021

Kundenbewertungen

Dieser Artikel hat noch keine Bewertungen.