Suche einschränken:
Zur Kasse

Milena und die Briefe der Liebe

Schuster, Stephanie

Milena und die Briefe der Liebe

Was nützt die Liebe in Gedanken?.Prag, 1916: Die junge Milena ist selbstbewusst und abenteuerlustig. Am liebsten verbringt sie ihre Tage in Kaffeehäusern, den Treffpunkten der Bohème. Dort begegnet sie dem Ausnahmetalent Franz Kafka. Sofort ist klar, dass die beiden mehr verbindet als nur die Literatur. Da verbannt sie ihr Vater aus ihrer Heimat. Sie heiratet den Literaturkritiker Ernst Pollak und lebt mit ihm in Wien, doch die Ehe scheitert und Milena verarmt. In ihrer Not schreibt sie Franz Kafka, schlägt ihm vor, seine Texte ins Tschechische zu übersetzen. Schon bald entspinnt sich eine Liebe, die ihresgleichen sucht ...

CHF 18.90

Lieferbar

ISBN 9783746635934
Sprache ger
Cover Deutsche Literatur, Franz Kafka, Kafka, Milena Jesenska, Prag, Milena Jesenská, Ernst Pollak, Tschechien, Bohème, Milena, Die Pianistin, George Sand, Lou Andreas-Salomé, Thérèse Lambert, Außergewöhnliche Frauen zwischen Kunst und Aufbruch, Mutige Frauen zwischen Kunst und Liebe, Frida Kahlo, Osteuropa, Wien, Erste Hälfte 20. Jahrhundert (1900 bis 1950 n. Chr.), Kartonierter Einband (Kt)
Verlag Aufbau Taschenb.
Jahr 2020

Kundenbewertungen

Dieser Artikel hat noch keine Bewertungen.