Suche einschränken:
Zur Kasse

Das Attentat von Sarajevo 1914. Medienanalyse über die Berichterstattung in ausgewählten Medien

Kermec, Janine

Das Attentat von Sarajevo 1914. Medienanalyse über die Berichterstattung in ausgewählten Medien

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2021 im Fachbereich Geschichte Europas - Zeitalter Weltkriege, Note: 2, Karl-Franzens-Universität Graz (Institut für Geschichte), Veranstaltung: Vom Wiener Kongress zum Ende der Habsburgermonarchie ¿ Mitteleuropa 1815-1918, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Bachelorarbeit beschäftigt sich zum einen mit dem Attentat von Sarajevo und dem damit verbundenen Tod von Franz Ferdinand und seiner Frau Sophie. Als Grundlage dafür wird das Werk "Erzherzog Franz Ferdinand von Österreich - Este 1863-1914. Band 3" von Wladimir Aichelburg verwendet. Zum anderen wird die Berichterstattung über das Attentat in den Fokus gerückt. Dafür werden primär Zeitungsartikel aus Böhmen, Ungarn und dem heutigen Gebiet Österreichs herangezogen. Für Böhmen wird das Prager Tagblatt analysiert. Um auch die ungarische Perspektive miteinzubeziehen wird ein Blick auf die Zeitung Pester Lloyd aus Budapest geworfen. Damit alle Teile der Monarchie berücksichtigt werden, wird auch die Neue Freie Presse aus Wien analysiert. Zwei der Zeitungen sind auf den Tag nach dem Attentat datiert. Der dritte Artikel aus der kaiserlich und königlichen Monarchie ist vom 2. Juli 1914. Um auch internationale Medien miteinzubeziehen, wird die Berichterstattung der New York Times hinzugezogen.

CHF 24.90

Lieferbar

ISBN 9783346865342
Cover Kartonierter Einband (Kt)
Sprache ger
Verlag Grin Verlag
Jahr 20230223

Kundenbewertungen

Dieser Artikel hat noch keine Bewertungen.